Skip to main content

Laborkennzeichnung

Für Labore liefert ebsoft ein Label-System, mit dem sich alle erforderlichen Gefahrstoff-und Gefahrgutetiketten einfach erstellen und sofort mit jedem Drucker ausdrucken lassen (nach der bisherigen Richtlinie 67/548/EWG und nach der GHS-Verordnung Nr. 1272/2008 (EG)).

Hierzu liefern wir auch die passenden Etiketten, abgestimmt auf die Anforderung der Chemieindustrie.

Durch den Wiederholungsdruck wird es ermöglicht alle Etiketten eines Bogens zu bedrucken. Man kann pro Bogen jedes Etikett mit einem anderen Artikel bedrucken, sowohl nach GHS als auch nach der EU-Verordnung.

Durch den Rand, lassen sich die Etiketten auf dem Bogen randlos bedrucken und bei einem Nachdruck problemlos neu bedrucken, auch wenn bereits bedruckte Etiketten schon abgezogen wurden.

DIN A8 Bogen mit unterschiedlichen GHS-Etiketten.

5 von 8 wurden bedruckt.

DIN A8 Bogen mit EU- und GHS-Etiketten

Die restlichen 3 freien Etiketten wurden bedruckt.

 

 

 

 

Das System generiert die Etiketten automatisch mit den vorgeschriebenen Symbolen, in den gestzlich vorgeschriebenen Größen auf den ausgewählten zulässigen Formaten.

Geliefert werden die Formate: DIN A5, DIN A6, DIN A7, DIN A8 und DIN A9. Individuelle Sonderformate können jederzeit geliefert werden.

 Das Programm wird zu Testzwecken im Internet zur Verfügung gestellt, fordern Sie hierzu einen Testzugang per mail an.

Eine detaillierte Beschreibung über die Funktionsweise des Programms steht unter www.ebsoft.de/Labor-Info.pdf zur Verfügung.