Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Brady Katalog

4 Page Header VEREINFACHENSIEDIEKENNZEICHNUNGIMLABORBEREICH Vereinfachen Sie die Kennzeichnung im Laborbereich DievonBradyentwickeltenProduktefürdieKennzeichnung im Laborbereich wurden im Hinblick auf die weltweit führenden Forschungseinrichtungen für Biotechnologie, Landwirtschaft,Umwelt und Forensik entwickelt.Ob Sie in der Pathologie,Histologie,Molekularbiologie oder anderen wissenschaftlichen Disziplinen arbeiten – die von Brady hergestellten Kennzeichnungslösungen unterstützen Sie bei der GLP-konformen Laborarbeit. Die Produkte erfüllen vier aktuelle Anforderungen beim Kennzeichnen von Laborprobenbehältern zwecks Nachverfolgung: GEDRUCKTE ETIKETTEN VON BRADY Der Druck schmiert und verblasst nicht Der Text ist gestochen scharf, deutlich und gut lesbar Auf das Etikett passen mehr Informationen Etiketten können schnell und ohne großen Aufwand gestaltet und gedruckt werden (automatische Seriennummerierung) Verbesserte Lesbarkeit/Haltbarkeit Chemikalien- und lösungsmittelbeständig Etiketten, die mit vorhandenen Größen für Röhrchen, Objektträger und Mikrotiterplatten übereinstimmen. Die Etiketten sind für alle Benutzer stets lesbar. Die Etiketten sind auch unter extremen Bedingungen haltbar, z. B. bei der Lagerung im Gefrierschrank, in Flüssigstickstoff, Autoklaven und Heißwasserbädern und sie sind widerstandfähig gegen Lösungsmittel, einschließlich Dimethylbenzol, DMSO und Äthanol. Dank der komfortablen Funktion zur Erstellung und Abtastung von Barcodes können Forscher mehr Informationen auf den Etiketten unterbringen und menschliche Fehler drastisch einschränken. HANDGESCHRIEBENE ETIKETTEN Handgeschriebene Informationen sind schwer zu lesen Farbe verwischt leicht bei der Handhabung Die Schreibfläche ist begrenzt Zeitaufwändig Farbe verblasst bei längerer Lagerung Durch Chemikalien und Lösungsmittel kann die Farbe ausgewaschen und entfernt werden Bradys selbstlaminierende oder Rundum-Etiketten schützen die Beschriftung der Etiketten vor extremen Temperaturen, Chemikalien und Lösungsmitteln. Der gedruckte Text ist jederzeit lesbar Die Beschriftung wird durch die transparente Schutzfolie überlappt und laminiert Mit Sichtfenster für den Flüssigkeitsstand im Probengefäß Dünne Etiketten hängen nicht in Zentrifugen oder Racks fest Die Etiketten sind widerstandsfähig gegen Flüssigstickstoff (-196°C), Lagerung im Gefrierschrank (-80°C), Autoklav-Prozess (+121°C) und Chemikalien wie Dimethylbenzol * Um eine optimale Klebekraft zu erzielen, empfehlen wir, die klebende Seite des Etiketts nicht zu berühren, bevor sie um das Röhrchen gewickelt wird. HANDGESCHRIEBENE ETIKETTEN IM VERGLEICH ZU GEDRUCKTEN ETIKETTEN HALTBARE ETIKETTEN FÜR DEN LABOREINSATZ ERKLÄRUNG DER BRADY ARTIKELNUMMERN Der Großteil der Brady Artikelnummern für bedruckbare Etiketten setzt sich aus drei Elementen zusammen: Der erste Teil zeigt die Drucktechnik an, der zweite Teil das Format (wenn vorhanden) und der dritte Teil das verwendete Brady Material (wenn vorhanden). XSL-123-461 LABXPERT-Druktechnik (Selbstlaminierendes Etikett) Format Material (B-Nummer)

Seitenübersicht